Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Filter
Softbaelle

Softbälle

Gymnastik, Übungen und Spiele – Softbälle können in der Schule vielseitig eingesetzt werden. Die leichten Bälle gehören deshalb an vielen Grund- und weiterführenden Schulen zur Standardausstattung. Gestalten auch Sie Ihren Unterricht oder freie Zeiten mit dem weichen Allrounder von Betzold

1-47 von 47 Artikel

Softbälle in der Schule

Softbälle gehören in der Schule zu den beliebtesten Sportgeräten. Sie sind vielseitig einsetzbar, langlebig und leicht zu transportieren. Außerdem ist die Verletzungsgefahr beim Spielen oder Trainieren mit einem Softball relativ gering. Mit Softbällen können Sie Unterrichtssequenzen Ihres Sportunterrichts wie das Aufwärmen, das Training spezieller Fertigkeiten und komplette Spiele abwechslungsreich und effektiv gestalten.

Softbälle – weiche Allrounder für Sport, Spiel und Spaß

Fußball, Volleyball, Handball – Softbälle eignen sich für viele Ballsportarten. Sie sind aus Schaumstoff und extrem leicht. Aus diesem Grund werden sie im Sportunterricht häufig zu Übungszwecken eingesetzt oder um Schüler in eine neue Ballsportart einzuführen. Softbälle sind robust, haben sehr gute Sprung- und Flugeigenschaften und eignen sich für den Einsatz in der Halle, auf dem Sportplatz und Pausenhof. Sie müssen nicht aufgepumpt werden und bringen nur ein sehr geringes Verletzungsrisiko mit sich.

Der Einsatz im Unterricht

Neben dem Einsatz bei vielen Ballsportarten eignen sich Softbälle auch für einzelne Übungssequenzen oder zur allgemeinen Fitnessgymnastik. Mit einem Softball können Sie ganz einfach eine komplette Sportstunde gestalten. Auch in anderen Fächern können Softbälle im Rahmen des Konzepts "Bewegte Schule" genutzt werden: Viele Lernspiele wie Rechen- oder Sprachspiele erfordern den Einsatz eines Balls.

Softbälle: Förderung wichtiger Fähigkeiten

Der Ball hat als Sportgerät einen extrem hohen Aufforderungscharakter und auf viele Kinder geradezu eine magische Wirkung. Kein Wunder, denn das Spielen mit dem Ball macht einfach Spaß. Glücklichweise werden beim Umgang mit einem Ball aber auch viele wichtige motorische Fertigkeiten gefördert. Dazu gehören Fähigkeiten wie Koordination, Gleichgewicht, Geschicklichkeit oder Schnellkraft. Außerdem können Sie bei einem Ballspiel ganz nebenbei die Ausdauer und die Muskulatur Ihrer Schüler trainieren.