Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Boomwhackers

Boomwhackers

Musizieren mit der Röhre – Boomwhackers kann jeder spielen. Die bunten Röhren sind ideale Instrumente, um die Grundlagen des Musikunterrichts für Ihre Schüler zum Erlebnis zu machen. Spielend erarbeiten sich Kinder und Jugendliche damit ein Gefühl für Rhythmus und Melodie.

1-30 von 30 Artikel

Boomwhackers

Musizieren mit der Röhre – Boomwhackers kann jeder spielen. Die bunten Röhren sind ideale Instrumente, um die Grundlagen des Musikunterrichts für Ihre Schüler zum Erlebnis zu machen. Spielend erarbeiten sich Kinder und Jugendliche damit ein Gefühl für Rhythmus und Melodie.
mehr lesen

Boomwhackers bei Betzold – Perfekter Einstieg in die wundervolle Welt der Musik

Egal, ob man sie auf Oberflächen, den Boden oder in die Hände des Gegenübers schlägt – Boomwhackers sind bei Kindern immer der Hit und musikpädagogisch besonders wertvoll. Ihre Kleinen können ohne jegliche musikalische Vorkenntnisse mit den Kunststoffröhren spielerisch leicht Musik erzeugen. Jeder kann mitmachen und von 0 auf 100 sofort loslegen. Sie sind somit das ideale Musikinstrument, um Kinder und Jugendliche für Musik zu begeistern. Um Sie ebenfalls davon zu überzeugen, haben wir von Betzold folgende 5 wichtige Fragen beantwortet:


Was sind Boomwhackers?

Bei den bunten Plastikröhren handelt es sich um Musikinstrumente aus der Gruppe der Schlagidiophone (Selbsttöner). Seinen Namen verdankt der Boomwhacker zwei englischen Wortteilen. Ein musikalischer Ton (der „Boom“) entsteht, sobald man das Instrument gegen einen beliebigen Gegenstand schlägt („To whack“) – da die darin enthaltene Luft in Schwingungen versetzt wird. Das Prinzip ist ebenso einfach, wie auch wirkungsvoll. Durch die unterschiedlichen Längen lassen sich alle Noten der Tonleiter spielen. Je länger die Röhre, desto tiefer erklingt auch der Ton. Die Klangröhren sind dabei in verschiedenen Farben gehalten, wobei zum leichteren Verständnis jeder Farbe ein eigener Ton zugeordnet ist:

Im diatonischen & pentatonischen Set:

Farbe Ton
Rot C
Orange D
Gelb E
Hellgrün F
Dunkelgrün G
Blauviolett A
Pink H

Im chromatischen Ergänzungs-Set:

Farbe Ton
Hellrot C#
Hellorange D#
Dunkelgrün F#
Blau G#
Violett A#

Gleiche Töne haben dabei immer dieselbe Farbe. So ist rot z.B. immer C-Dur, auch wenn sich die Plastikröhren in ihren Oktaven unterscheiden.

Welchen Nutzen haben die Boomwhackers?

Alle Vorteile kompakt auf einen Blick:

  • Leicht in der Handhabung
  • Robust
  • Langlebig
  • Spielerisches Lernen

Mit den Kunststoffröhren erlernen Kinder spielerisch den Umgang mit einem Musikinstrument, ohne dass im Vorfeld besondere Spieltechniken oder Notenlesekenntnisse benötigt werden. Sie unterstützen die Kleinen somit nicht nur bei der Erlernung der Noten durch Farberkennung, sondern schulen zudem ihr musikalisches Gehör und Taktgefühl – zwei elementare Bausteine in der Musik.
Mit den Boomwhackers wird neben der Verfeinerung des Gehörs auch die Hand-Augen-Koordination geübt. Da somit ein multisensorisches Lernen entsteht,

  • Bewegungskoordination mit den Händen über das Schlagen,
  • Farberkennung der Röhren über die Augen,
  • Klangaufnahme über die Ohren,

wird ein schneller und spielerischer Lernprozess für Ihre Schüler gewährleistet. Die Lernkurve ist bei den Farbröhren besonders hoch. Die bunten Farben helfen Ihren Kindern dabei, die Röhren und damit einhergehend die Noten intuitiv voneinander zu unterscheiden. Die motivierten Schüler werden in kürzester Zeit Ihre ganz eigenen Erfolgserlebnisse sammeln, indem sie in der Notenlehre immer besser werden und mit ihren musikalischen Meisterstücken das Orchester gemeinsam aufblühen lassen. Die Plastikrohre sind sauber gestimmt und im Vergleich zu anderen Musikinstrumenten sehr günstig in der Anschaffung. In Kinderhänden sind sie aufgrund Ihrer Robustheit und Langlebigkeit nahezu unzerstörbar. Jederzeit lassen sie sich mithilfe von passenden Aufbewahrungsboxen zu mobilen Vorführungen mitnehmen – aufgrund ihres geringen Gewichts sind sie außerordentlich leicht zu transportieren.

Wie kann man Boomwhacker verwenden?

Der Einsatz von Boomwhackers ist ebenso spaßig, wie vielseitig:

  • Kindergärten: Als elementare Grundstein der Musikpädagogik
  • Schulen: Musikalische Förderung durch spaßige Unterrichtsideen
  • Musiktherapie: Positive Wirkung auf das gesundheitliches Wohlbefinden
  • Teambuilding: Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls

Das Schlagen der Plastikröhren auf verschiedene Oberflächen ändert zwar ihre Klangfarbe, aber nie die Tonhöhe. So klingt der Schlag an eine Wand z.B. anders als der in die freie Hand. Dies können sich Ihre Kinder zunutze machen, indem sie Lieder auf verschiedene Art und Weisen darstellen.
Gerade in größeren Gruppen eignen sich die bunten Schlagröhren hervorragend für das gemeinsame Musizieren. Denn erst im Zusammenspiel wird das volle Potential des Gruppeninstruments ausgeschöpft. Sobald aus einzelnen Tönen Lieder werden, wird aus einzelnen Künstlern ein gesamtes Orchester. Jedes Kind stellt dabei einen Teil des Ganzen dar und bringt seinen ganz eigenen, wertvollen Beitrag zum Erfolg dieses Orchesters. So wird auf spielerische Weise der Zusammenhalt in der Gruppe gestärkt.
Auch im Hinblick auf die zu spielenden Lieder sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Mit ein bis zwei Röhren pro Schüler lassen sich schnell beliebte und bekannte Songs einstudieren:

  • Einfache Lieder: Bruder Jakob
  • Weihnachtslieder: Jingle Bells
  • Popsongs: We Will Rock You
  • Filmmusik: The Lion Sleeps Tonight
  • Moderne Lieder: Rolling In The Deep
  • Für spezielle Anlässe: Happy Birthday

In unseren dazu passenden Boomwhacker-Büchern finden Sie eine Reihe an weiteren Liedern, Spieleideen, sowie Tipps und Tricks, wie Ihre Kinder das meiste aus den Röhren herausholen können.
Mit der richtigen Halterung und Schlägeln lassen sich die Rohre entweder zu einem Boomophon (ähnlich eines Xylophons) oder zu einem Orchester-Set, ein Metall-Stativ mit zwei diatonische Sätzen, umwandeln. Bei letzterem können mehrere Kinder auf einmal spielen und die Boomwhacker-Röhren auf beiden Seiten in beliebiger Reihenfolge anbringen.

Worin unterscheiden sich die jeweiligen Sätze?

Seit Jahren schon erfreuen sich die Kunststoffröhren einer enormen Beliebtheit. Viele verschiedene Sätze sind das Ergebnis dieser Entwicklung. Schnell stellt sich in diesem Dschungel die Frage: Welcher Boomwhacker-Satz ist der richtige für mich und meine Kinder? Wir von Betzold wollen Abhilfe schaffen und haben Ihnen die unterschiedlichen Sätze ein wenig genauer vorgestellt:

  • Diatonisch
  • Pentatonisch
  • Chromatisch
  • Bass-Satz

Ein Standard-Set für Groß und Klein: Diatonisch

Als mit Abstand bekanntestes Basis-Set besteht das Diatonische aus folgenden Tönen: C1, D1, E1, F1, G1, A1, H1, C2. Mit den verschieden langen Schlagröhren sind hier somit alle Stammtöne der C-Dur Leiter vertreten. Alle Lieder dieser Tonart können somit gespielt werden (z.B. Row, Row, Row Your Boat). Der diatonische Satz stellt somit eine stabile Grundlage für eine einfache, aber breitgefächerte musikpädagogische Ausbildung dar.

Das Erweiterungs-Set für Ihre fortgeschrittenen Musiker: Chromatisch

Ein umfangreicheres Musikerlebnis bietet zweifelsfrei das chromatische Ergänzungs-Set. Mit 5 weiteren Halbtönen im Alt-Bereich („schwarzen Tasten“) sind sie die ideale Ergänzung zum diatonischen Satz, da Ihre Kinder nun auch alle Lieder und Melodien außerhalb des C-Dur Schlüssels spielen können (z.B. My Bonnie Lies over the Ocean, mit Oktavator Kappe). Das chromatische Set orientiert sich stark an den Farben des diatonischen Sets, deckt aber als Ergänzung den kompletten Tonraum einer Oktave ab. Das Erweiterungs-Set besteht aus Boomwhackers mit den Tönen: Cis1, Dis1, Fis1, Gis1, B1 und ist vor allem für fortgeschrittene bzw. ältere Kinder im Grundschulalter geeignet.

Das ideale Anfänger-Set für Ihre harmoniebewussten Kinder: Pentatonisch

Der pentatonische Satz stellt eine aus 5 verschiedenen Tönen bestehende Tonleiter dar (C1, D1, E1, G1, A1, C2) und unterscheidet sich von dem diatonischen in einem Punkt – die Töne F1 und H1 fehlen hier. Warum? Der Grund hierfür ist simpel: Jede Tonfolge des pentatonischen Satzes erzeugt eine wohlklingende Melodie, unabhängig davon, in welcher Reihenfolge sie gespielt wird. Als ideales Starter-Set eignet es sich für freies Spielen, Improvisieren und als reines Rhythmusinstrument und ist somit für Kleinkindergruppen im Kindergarten und in der Grundschule zu empfehlen. Lieder wie z.B. „Backe, backe, Kuchen“ sowie „Hoppe, hoppe, Reiter“ können mit diesem Set gespielt werden.

Für tiefgreifende Künstler: Der Bass-Satz

Eindrucksvoll, einfach & genial: Die etwa doppelt so langen Bass-Sätze haben dieselben Töne, wie die normalen Sets – nur sind sie eine volle Oktave tiefer gestimmt. Bestens dafür geeignet, das Standard-Set auszuweiten, nehmen sie teilweise größere Ausmaße an, als Ihre Kleinen selbst. Mit zusätzlichen Oktavkappen steht ein komplett spielbarer Tonraum von 3 Oktaven zur Verfügung. Da viele Lieder außerhalb des Oktavbereichs liegen, wird sich der Horizont der spielbaren Lieder mit dem Bass-Set stark erweitern.

Welches Zubehör ist sinnvoll?

Das Spielen mit den Boomwhackers alleine macht schon wahnsinnig Spaß. Doch welches Zubehör ist sinnvoll? Wir von Betzold haben für Sie einige Empfehlungen zusammengestellt:

  • Oktavkappen: Als sinnvolle Alternative zum Bass-Set sind sie das wichtigste Zubehör und ein absolutes Must-Have, wenn man Boomwhackers besitzt. Ihre Kinder werden denken, es sei Magie, wenn sie den Ton mit einer Kappe eine Oktave tiefer springen lassen.
  • „How to Start“-Buch: Das Buch mit komplett ausgearbeiteten Arrangments hilft Ihnen, den perfekten Einstieg in die Welt der bunten Klangröhren zu finden. Es gibt nützliche Erklärungen und Übungen, wie sich der Unterricht von Beginn an abwechslungsreich und spannend gestalten lässt.
  • Rhythmus- und Taktkarten: Bringen Sie Ihre Schüler mit diesem praktischen Karten dazu, die Rhythmus- und Taktschulung zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Sie lassen sich einfach an der Tafel befestigen und sind ideal für den Anfangsunterricht mit den Kunststoffröhren geeignet.

Für weitere musikalische Erlebnisse sind in z.B. Xylophone, sowie Glockenspiele bestens geeignet. Passende Notenaufkleber in Boomwhacker-Farben ermöglichen einen fließenden Übergang von den Schlagröhren zu weiteren Musikinstrumenten.

 
mehr lesen