Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Filter
Rechtschreibung

Rechtschreibung

Die Beherrschung der Rechtschreibung ist einer der Schwerpunkte der schulischen Ausbildung, da mangelhafte Rechtschreibkenntnisse den weiteren Aufstieg im beruflichen und privaten Leben erschweren. Mit motivierenden und erfolgversprechenden Rechtschreibspielen lässt sich die Angst vor Fehlern mildern und die Freude am Lernen der Rechtschreibung steigern.

1-22 von 22 Artikel

Der erste Schritt zum Rechtschreib-Erfolg: Die Fehleranalyse

Wenn Ihre Schüler oder Ihr Kinder zu vielen Rechtschreibfehlern neigen, sollten Sie versuchen, die Art der Fehler zu erkennen und einzugrenzen. Die Fehleranalyse nimmt etwas Zeit in Anspruch, ist aber wichtig und vereinfacht das spätere Üben der Rechtschreibung. Kinder machen die häufigsten Rechtschreibfehler, indem sie eine Rechtschreibregel falsch oder gar nicht anwenden. Die bekanntesten Regelfehler sind Inkorrektheiten bei der Groß- und Kleinschreibung, Konsonanten-Verdopplungen und Dehnungsfehler. Bei den meisten Schülerinnen und Schülern lassen sich bestimmte Fehlerschwerpunkte erkennen, die mit gezielten und systematischen Üben eingedämmt werden können.

Rechtschreib-Förderbedarf der Kinder feststellen

Für ein zielgerechtes Üben der Rechtschreibung müssen die typischen Fehler der Schüler festgestellt werden. Sie können durch die Untersuchung der von den Kindern geschriebenen Texten, Häufungen bestimmter Fehlerarten ausmachen. So erkennen Sie, in welchem Bereich ein besonderer Förderbedarf der Kinder vorliegt. Anschließend muss untersucht werden, welche Rechtschreibstrategien die Schüler noch erlernen müssen.
Schüler sollten bestimmte Rechtschreibstrategien, wie bspw. alphabetische oder wortübergreifende Strategien, in Ruhe durchlaufen und erproben, um ein sicheres Rechtschreibgespür zu entwickeln.

Rechtschreibung lernen – Lernerfolg durch Rechtschreibspiele

Eine gute Grundlage in Rechtschreibung erleichtert dauerhaft den Deutschunterricht. Das meiste Wissen beim Rechtschreiben erlangt man durch viel Üben und frühe Fehlererkennung. Aber wie halten Sie Ihre Schüler bei Laune? Die Lösung neben Nachschrift und Diktat sind tolle Rechtschreibspiele. Würfelspiele für Mitlaute oder schwierige Wortendungen, Wort-Quartette oder passende Bücher zum Thema finden Sie bei Betzold.

Schulische Ziele beim Erlernen der Rechtschreibung

Der Lehrplan für das Fach Deutsch in der Grundschule sieht für das Rechtschreiblernen wichtige Fähigkeiten und Fertigkeiten vor, welche die Schülerinnen und Schüler im Laufe ihrer Grundschulausbildung absolvieren sollen.

  • Mit Rechtschreibregelungen umgehen können - Satzzeichen fehlerlos setzen, einen kleingeschriebenen Text auf Großschreibung korrigieren
  • Wörter im Wörterbuch nachschlagen können - Selbstständiges Nachschlagen schwieriger Wörter, falschgeschriebene Wörter eigenständig mit dem Wörterbuch Korrigieren
  • Selbstständig mit Wörtern umgehen können - Diktat, anschließendes selbstständiges Korrigieren der Rechtschreibfehler
  • Texte kontrollieren und überarbeiten können - einen fremden Text auf Fehler kontrollieren und korrigieren