Home > Didaktik > Die Hundertertafel
Hundertertafel

Die Hundertertafel

Mit dem Hunderterfeld den Zahlenraum bis 100 kennenlernen

In der zweiten Klasse dürfen angehende Rechenkünstler den Hunderterraum erkunden. Was sie sich im Zahlenraum bis 10 und 20 noch ganz einfach vorstellen konnten, wird nun schon etwas schwieriger zu fassen. Zum Glück gibt es zahlreiche pädagogisch bewährte Lern- und Lehrmittel, die dem Vorstellungsvermögen auf die Sprünge helfen 🙂

Neben Zahlenstrahl, Rechenrahmen und Rechenketten ist besonders die Hundertertafel ein tolles Hilfsmittel für die Schüler. Der zunächst abstrakte Hunderterraum wird dank der Tafel auf einen Blick sichtbar.

HundertertafelHundertertafelWenn Sie sich für die Hundertertafel oder weitere Lehrmittel für den Hunderterraum interessieren, schauen Sie doch mal in unserem Online Shop vorbei: Hundertertafeln im Betzold Online Shop 

Hier finden Sie z. B. magnethaftende HundertertafelnHunderterfelder mit magnetischen Zahlenplättchen, das Hunderterbrett aus dem Montessori-Bereich oder große Hundertertafeln zum Auslegen auf dem Boden und transparente Tafeln für den Tageslichtprojektor.

Die Hundertertafel

Die Hundertertafel ist ein quadratisches Feld, in dem die Zahlen bis 100 gemäß ihrer Reihenfolge in 10 Zeilen und 10 Spalten abgebildet sind. Jeder Zahl ist ein eigenes Feld zugewiesen.

In den 10 Zeilen mit je 10 Feldern stehen die Zahlen von 1 bis 10, 11 bis 20 usw. untereinander. So sind in den Zeilen die Zahlen mit dem gleichen Zehnerwert und in den Spalten Zahlen mit dem gleichen Einerwert aufgeführt. Von links nach rechts wird also der Einer immer um eins größer und der Zehner bleibt gleich; von oben nach unten steigt der Zehnerwert und der Einer bleibt identisch.

Hundertertafel

Die Zehnerbündelung erleichtert Schülern die Arbeit mit dem dezimalen Stellenwertsystem, Quelle: Betzold

Häufig wird die Hundertertafel auch als Hunderterfeld bezeichnet, wobei manche Lehrkräfte zwei Varianten unterscheiden:

  • Auf der Hundertertafel sind die Zahlen von 1 bis 100, wie eben beschrieben, eingetragen.
  • Das Hunderterfeld ist identisch aufgebaut, zeigt aber 100 leere Kästchen oder Kreise. Diese Variante eignet sich besonders gut für das Erkunden des Stellenwertsystems: Die Kinder können hier Zahlen durch Streichen oder Ausmalen der leeren Felder darstellen. Ein schönes Praxisbeispiel mit Kopiervorlage zum Ausdrucken finden Sie im Grundschulblog „Lernstübchen“. Im Folgenden konzentrieren wir uns auf das Arbeiten mit der Hundertertafel, auf der die Zahlen bereits abgebildet sind.

Lernziele bei der Arbeit mit der Hundertertafel

Hundertertafeln helfen den Grundschülern, eine konkrete Vorstellung von den Größen der Zahlen im Zahlenraum bis 100 und Sicherheit im Umgang mit ihnen zu entwickeln.

Durch die Bündelung der Zahlen in Spalten und Zeilen mit je 10 Zahlen lernen die Kinder das dezimale Stellenwertsystem kennen. Sie erschließen es sich mithilfe passender Übungsaufgaben.

Neben diesen beiden Hauptzielen unterstützt die Hundertertafel die Schüler u.a. bei folgenden Aufgaben:

  • Orientierung im Zahlenraum bis 100:

    Die Kinder sehen auf einen Blick, wo welche Zahl steht. Sie suchen Zahlen auf der Hundertertafel, schauen wie die Nachbarzahlen lauten, vervollständigen Lücken und erschließen sich so den neuen Zahlenraum.

  • Neue Begriffe:

    Um mit der Hundertertafel arbeiten zu können, müssen die Schüler die Bedeutung der Begriffe „Spalte“, „Zeile“, „Diagonale“, „größer“ und „kleiner“ „Zehner“ und „Einer“ verstehen sowie die Präpositionen „neben“, „über/unter“, „zwischen“ sicher verwenden können.

  • Ordnungszahlen kennenlernen:

    Die Angaben der Ordnungszahlen 1. bis 10. ist wichtig, um angeben zu können, in welcher Spalte oder Zeile sich eine Zahl befindet.

  • Grundrechenarten verstehen:

    Rechenwege können mithilfe der Hundertertafel verständlich gemacht werden.

  • Mathematik und Bewegung:

    Auf Hunderterteppichen bewegen sich die Schüler sogar wortwörtlich auf dem Zahlenraum bis 100 🙂

    Hundertertafel

    Der Hunderterteppich macht es möglich, sich wortwörtlich auf dem Hunderterraum zu bewegen, Quelle: Betzold

Ideen für Aufgaben und Arbeitsblätter im PDF-Format zum Ausdrucken bietet z. B. das Projekt PIKAS des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik.

 

Über Bettina Kroker

Seit 2014 arbeite ich bei Betzold in Ellwangen als Online-Redakteurin. Im Betzold-Blog möchte ich Lehrerinnen und Lehrern den ein oder anderen Tipp weitergeben, der den Schulalltag erleichtert und Zeit spart. Da ich stets auf der Suche nach neuen, interessanten Blog-Themen bin, freue ich mich immer über Ihre Vorschläge: blog@betzold.de.

Deine Meinung

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*