Sie haben sich erfolgreich von Ihrem Kundenkonto abgemeldet.
Laermschutz

Lärmschutz

Ein effektiver Lärmschutz fördert die Konzentration in Schulen und sorgt für ein angenehmes Lernklima. Moderne Absorberplatten ermöglichen die nachträgliche Installation eines Schallschutzsystems in Klassenräumen ohne bauliche Veränderungen. Der bewährte Lärmschutz eignet sich auch für die Verbesserung der Raumakustik in Kindergärten.

1-11 von 11 Artikel

Lärmschutz

Xilent Schallabsorber - sorgen für ein ruhiges Lehr- und Lernklima.

Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zusammen gestellt.

Jetzt über Lärmschutz informieren

Absorberplatten für einen effektiven Lärmschutz in Schulen

Mit einem nachträglich installierbaren Lärmschutz lässt sich die Raumakustik in Kindergärten und Schulen optimieren. Von einem verbesserten Schallschutz profitieren dabei Lehrer und Schüler gleichermaßen. Die Systeme aus Spezialschaumstoff können als Decken- und Wandelemente verbaut werden und sind in mehreren Farben erhältlich. Im Online Shop von Betzold entdecken Sie hochwertige Lärmschutzplatten für die Selbstmontage zum Bestellen. Ermitteln Sie hierfür einfach Ihren individuellen Bedarf nach unserer einfachen Faustformel.

Lärmschutz für die Schule: Vorteile einer verbesserten Raumakustik

Lärm ist ein Störfaktor im Alltag und wirkt sich auf Dauer negativ auf die Gesundheit aus. Dabei ist Lärm eine Bezeichnung für Schall, der das Wohlbefinden negativ beeinträchtigt. Lärm wirkt in erster Linie auf das Gehör und hat auch Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Jeder Mensch empfindet Lärm individuell und bereits Kinder werden häufig im Alltag von lauten Geräuschen überflutet. Umso empfehlenswerter ist eine verbesserte Raumakustik dabei für Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen: Weniger Lärm fördert die Konzentrationsfähigkeit und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Ein Schallschutz steigert mit der Konzentration auch die Leistungsfähigkeit und reduziert gesundheitliche Belastungen durch den alltäglichen Lärm. Mit Absorberplatten isolierte Räume bieten ein angenehmes Lernklima für Kinder in jedem Alter und erleichtern auch Ihnen als Pädagogin oder Pädagoge den Alltag. Das gesprochene Wort wird mit einem Lärmschutz besser verstanden und auch die hinteren Reihen können den Unterrichtsthemen leicht folgen.

Lärmschutz mit Absorberplatten für die Selbstinstallation

Mit unserem effektiven Lärmschutz zum Nachrüsten können Sie ohne Umbauarbeiten die Raumakustik in Klassenräumen merklich verbessern. Der Schallschutz besteht aus Spezialschaumstoff und wird einfach mit einem Klebstoff an der Decke oder den Seitenwänden befestigt. Sie erhalten den bewährten Lärmschutz bei Betzold im Set bestehend aus mehreren Platten mit abgeschrägten Ecken. Die quadratischen und rechteckigen Schaumstoffplatten sind in mehreren Farben erhältlich und entsprechen mit ihrer schwer entflammbaren Qualität der Brandschutzklasse B1 nach DIN 4102-1. Die Platten aus Spezialschaumstoff haben eine hohe Schallabsorption und schlucken insbesondere hohe sowie tiefe Töne. Der Lärmschutz eignet sich als Schallschutz für die Aula, für Fachräume, Klassenräume, Ruheräume im Kindergarten und fürs Treppenhaus. Die formschönen Platten im abgeschrägten Design reduzieren die Schallbildung an Wänden, vor denen keine Möbel aufgestellt sind.

Lärmschutz von Betzold: So wird`s gemacht

Die modernen Absorberplatten aus Schaumstoff verbessern die Raumakustik und sorgen damit für ein besonders angenehmes Lernklima. Zur Befestigung der Lärmschutzplatten verwenden Sie einfach den Akustikkleber aus unserem Online Shop und tragen den Klebstoff zunächst wellenförmig auf dem zu beklebenden Untergrund auf. Mit einem Spachtel wird der Kleber anschließend verteilt. Nun müssen Sie nur noch die Absorberplatten an der Decke oder Seitenwand anbringen. Die Montage des bewährten Lärmschutzsystems ist kinderleicht und lässt sich mit Unterstützung netter Kollegen auch großflächig in kurzer Zeit realisieren. Als Faustformel für einen effektiven Schallschutz gilt: Bekleben Sie 40 Prozent der Decken- oder Wandflächen mit den Absorberplatten.