Home > Humor > Aus dem Schulalltag: Witzige und kreative Schülerantworten in Klassenarbeiten
Lehrerin mit Schülern

Aus dem Schulalltag: Witzige und kreative Schülerantworten in Klassenarbeiten

„Welche Geschenke brachten die drei Weisen dem Jesuskind mit?“
„Gold, Weihrauch und eine Möhre.“

Korrigieren Sie gerne?

Wir sind uns ziemlich sicher, dass die wenigsten Lehrerinnen und Lehrer diese Frage mit einem überzeugten „Ja“ beantworten würden.

Meistens ist das Korrigieren von Klassenarbeiten zeitaufwändig und nicht besonders abwechslungsreich.

Dann gibt es aber diese tragikomischen Momente, wenn Schüler die korrekte Antwort auf Ihre Frage nicht parat haben und – oft ungewollt komisch – kreativ werden oder die wundersamsten Stilblüten zu Papier bringen.

Im Rahmen eines Wettbewerbs haben wir Sie vor einiger Zeit gebeten, uns die Perlen unter den Schülerantworten zu verraten.

Unsere Favoriten haben wir für Sie nochmal zusammengefasst. Viel Spaß 🙂

Unsere Top 20 der amüsantesten Schülerantworten

  1. Grundschule, 3. Klasse, Test zu Wortarten
    Adjektive: Finde das Gegenteil
    krank – gesund
    hell – dunkel
    pünktlich – kariert
  2. Grundschule, 4. Klasse, Erdkunde-Arbeit
    Frage: Was ist eine Legende?
    Schülerantwort: Miroslav Klose
  3. Grundschule, 3. Klasse, Probe katholische Religion
    Frage: Welche Geschenke brachten die drei Weisen dem Jesuskind mit?
    Schülerantwort: Gold, Weihrauch und eine Möhre.
  4. Grundschule, 1. Klasse, Vergleichen, Unterscheiden, Sortieren von Gegenständen nach Formen
    Abgebildet sind eine quaderförmige Kekspackung, ein Kirchturm, eine Kommode, ein Würfel und ein Ball.
    Frage: Welcher Gegenstand gehört nicht dazu?
    Schülerantwort: Die Kekspackung, weil man sie essen kann und die anderen Sachen nicht.
  5. Gymnasium, 13. Klasse, Sport Theorietest, Basketball
    Aufgabe: Nennen Sie mehrere Pässe.
    Schülerantwort: Reisepass, Reschenpass, Oberjochpass, Skipass …
  6. Gymnasium, 6. Klasse, Stegreifaufgabe in Biologie zum Thema Frosch
    Aufgabe: Beschreibe die Vermehrung des Frosches
    Antwort: Die Weibchen geben die Leiche in den Tümpel und die Männchen schütten Sperrminen drüber.
  7. Grundschule, 3. Klasse, Aufgabe im Sachunterricht
    Nenne mir eine große Stadt in NRW mit K
    Schülerantwort: Karstadt
  8. 8. Klasse, Biologie Klassenarbeit
    Frage: Wozu dienen die Stäbchen der Netzhaut?
    Schülerantwort: Farbfernsehen
  9. Grundschule, 4. Klasse, Sachunterrichtstest
    Warum die Pünktchen auf ä, ö und ü doch wichtig sind:
    Schüler: „Das Baby wird nach der Geburt gewaschen und gesaugt.“
  10. Hauptschule, 10. Klasse, Geschichte/Politik
    Thema des Tests war die Nachkriegspolitik, gefragt war nach dem Minister, dem „wir das Wirtschaftswunder zu verdanken haben“.
    Schülerantwort: Heinz Ehrhardt (naja, wer legt schon Wert auf Vornamen???)
  11. Sprachheilschule, 4. Klasse, Sachunterricht
    Frage zu Meerestieren: Von was ernähren sich Delfine?
    Antwort: Delfine essen kleine Fische und Meeresfrüchte. Das sind Früchte, wie Banane, Apfel, Ananas, die auf dem Boden im Meer liegen.
  12. Grundschule, 2. Klasse, Thema „Zusammengesetzte Namenwörter“
    Ein Kind meldet sich ganz stolz: „Ich hab auch noch eins gefunden: ‚Globus‘“.
    Ich bitte das Kind mir seine Antwort genauer zu erklären: „Da steckt das Klo und der Bus drinnen“.
  13. Hauptschule, 8. Klasse, Politik
    Frage: Beschreibe mit eigenen Worten, was die Luftbrücke war.
    Antwort: Das war eine Spezialbrücke, die man mit einer Fernbedienung steuern konnte. Beim Steuern hing sie in der Luft.
  14. Grundschule, 2. Klasse, Mathematik
    Aufgabe: 30+40
    Ist die Aufgabe leicht oder schwer für dich? Wie rechnest du? Schreibe auf.
    Antwort: Leicht. Mit den Fingern.
  15. Grundschule (Schweiz), 4. Klasse:
    Aufgabe: Beschreibe den Verlauf der Birs (Fluss).
    Antwort: Die Birs geht ringgeliränggeli durab. (Übersetzung: Die Birs fließt in Schlangenlinien das Tal hinunter.)
  16. Grundschule, 1. Klasse, Deutsch, Unterrichtsgespräch:
    Frage: Wie heißt der Begleiter von „Schaf“?
    Antwort einer Schülerin: Schäfer
  17. 9. Klasse, Musikarbeit
    Frage: Warum verwendet man beim Werbeschlager meist sehr bekannte Musik?
    Sehr kreative Antwort: „Frag Google!“
  18. Grundschule, 4. Klasse, Bildergeschichte
    Aufgabe: Beschreibe, was die Tiere auf den Bildern tun.
    Schülerantwort: Der Elefant töröte.
  19. Hauptschule, 10. Klasse, Zentrale Prüfung, Deutsch
    Schülerantwort: Die Richter-Skala misst die Erdbeerenstärke.
  20. Grundschule, 3. Klasse, Matheklassenarbeit
    Antwort einer Schülerin: Liebe Frau R., ich habe das jetzt mal ausgerechnet, aber ich bin mir sicher, dass Sie auch selbst drauf gekommen wären.

Über Bettina Kroker

Seit 2014 arbeite ich bei Betzold in Ellwangen als Online-Redakteurin. Im Betzold-Blog möchte ich Lehrerinnen und Lehrern den ein oder anderen Tipp weitergeben, der den Schulalltag erleichtert und Zeit spart. Da ich stets auf der Suche nach neuen, interessanten Blog-Themen bin, freue ich mich immer über Ihre Vorschläge: blog@betzold.de.

Deine Meinung

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*